Fastnachtseröffnung

Die 11, eine Zahl die ganz der Fastnacht zugeschrieben ist. Ja, um diese Zahl geht es. Denn am 11.11. eines jeden Jahres, pünktlich um 11:11 Uhr wird an unserem Vereinsheim die Vereinsflagge gehisst und der Start für die kommende Kampagne gesetzt. Aber nicht nur bei uns, nein überall, wie man aus den Medien entnehmen kann, wird der Start der fünften Jahreszeit gefeiert. Und so treffen wir uns abends wieder, beim gemütlichen Hähnchenessen und warten gespannt auf die Ernennung der neuen Regentschaft. Gekrönt werden: das große Prinzenpaar und ein Kinderprinzenpaar (ab 12 Jahren wird es als Kronprinzenpaar bezeichnet). Ihnen zur Seite stehen die Vereinsfigur, der Gockel und evtl. auch eine Zofe. Übrigens, die Hähnchen werden von unserem Ehrenküchenchef und ehemaligen II. Vorsitzenden Helmut Hofmann, unserem ehemaligen Vorstandsmitglied Dietmar Heid und unserem Ehrenvorsitzenden Karlheinz Fehl mittels eines Holzbackofens im Backhaus köstlich zubereitet. Die Abendveranstaltung der Eröffnung zum 111-jährigen Jubiläum musste sogar ins Bürgerhaus verlegt werden, da, man glaubt es kaum, 111 Hähnchen vorbestellt wurden. Unser Vereinsheim wäre sonst aus allen Nähten geplatzt.