Rathaussturm

Seit 1984 veranstaltet der KV Kikiriki jährlich zum Beginn der närrischen Tage einen Rathaussturm. Hierbei übernehmen unsere Tollitäten symbolisch bis zum Ende der Kampagne die Macht über die Gemeinde Freiensteinau. Der Treffpunkt für diese Veranstaltung wird unter den Gaststätten in Freiensteinau jährlich gewechselt. Mit großem Gefolge, darunter auch einige befreundete Nachbarvereine, marschieren unsere Tollitäten zum Rathaus. Bevor nun die Regentschaft übernommen werden kann, müssen das Prinzenpaar und das Kinderprinzenpaar einige Aufgaben, die Sie von den Gemeindebediensteten gestellt bekommen, bewältigen. Allerdings werden diese mit Hilfe der vielen aktiven Karnevalisten schnell gelöst. Nach der Übergabe der Kasse und dem Hissen der Vereinsfahne, werden, zur Freude aller, die Proklamationen für die Fastnachtszeit verlesen. Wurde in der Anfangszeit noch zusammen im Rathaus gefeiert, so ist dies heute aufgrund des großen Zuspruchs dort nicht mehr möglich. Nach einem kurzen Umtrunk wird gemeinsam in einem großen Tross ins Bürgerhaus marschiert, wo die Platzverhältnisse für die Narrenschar doch etwas besser sind. Durch den Auftritt aller Garden des Kikiriki und dazu einigen Gastauftritten unserer Freunde, wird ein kurzweiliges Nachmittagsprogramm geboten. Die stetig steigende Zuschauerzahl lässt den Rathaussturm zu einem festen Bestandteil unserer Kampagne werden, der oftmals bis spät in die Nacht gefeiert wird.